Kontakt
Elektriker Düsseldorf | Thomas Scholz | Elektromeister Hilden
Thomas Scholz Elektrotechnik
Steinstraße 27
40210 Düsseldorf
Tel. 0211 - 13069636
Fax 0211 - 13069638
E-Mail: info@scholz-elektrotechnik.de

Rademacher

KNX-Raffstore-Antrieb

RADEMACHER Geräte-Elektronik präsentiert marktweit einzigartigen intelligenten Antrieb für außenliegenden Sonnenschutz

Raffstoren sind immer häufiger die erste Wahl, wenn es um energieeffizienten Sonnen- und Blendschutz und eine nachhaltige Tageslichtnutzung geht. Insbesondere in Bürogebäuden und im Objektgeschäft, aber auch im privaten Wohnungsbau sorgen sie für perfektes Lichtambiente und gutes Raumklima bei gleichzeitiger Einsparung von Energie- und Heizkosten. Besonderen Komfort und optimale Energieeffizienzwerte bringt eine automatisierte, jahreszeitlich angepasste Steuerung der Raffstore-Lamellen, zum Beispiel durch eine KNX-Anbindung.

Rademacher

Rademacher Geräte-Elektronik hat jetzt einen neuartigen KNX Raffstore-Antrieb entwickelt, der einfach und kostensparend zu installieren ist. „Der neue Motor kommt ohne separaten externen Aktor aus, denn er ist der weltweit erste Raffstore-Antrieb mit integrierter KNX-Schnittstelle. Das erleichtert die Installation enorm“, erläutert Rademacher-Geschäftsführer Ralf Kern das Prinzip der Neuheit. Der Antriebsspezialist aus dem Münsterland steht für Innovationen Made in Germany im Bereich Rollladen und Sonnenschutz und ist bekannt für seinen hohen Qualitätsanspruch. Bei Rollladenantrieben mit integrierter KNX-Intelligenz gilt Rademacher als Technologieführer, mit der Entwicklung des RolloTube X-line Raffstore ist ab sofort auch intelligente Raffstore-Antriebstechnik für die anspruchsvolle KNX-Gebäudeautomation im Produktprogramm. Das Angebot ist auch interessant für Fachpartner, für bestimmte Projekte im Objektgeschäft maßgeschneiderte Sonderanfertigungen benötigen.

KNX-Intelligenz direkt an Bord

Bisher marktweit einzigartig: Bei dem neuen Raffstore-Antrieb sitzt die Intelligenz direkt in der Platine. Damit entfällt der Einbau eines gesonderten KNX-Aktors wie sonst erforderlich. Die innovative Technik minimiert so den Verkabelungsaufwand, bringt erhebliche Platzersparnis im Verteilerkasten und garantiert damit eine kostensparende Installation. Mit der integrierten Intelligenz ist zudem eine „echte“ Statusmeldung, also ein unmittelbares Live-Feedback, garantiert, so dass sich eine Referenzfahrt zur Laufzeitmessung erübrigt. Der Antrieb kann sowohl klassisch direkt als auch über den Bus angesteuert und überwacht werden. Es erfolgt eine direkte Rückmeldung der Position und einer eventuellen Störung an die KNX-Gebäudeautomation, z.B. für die Visualisierung. Auch eine exakte Positionsanfahrt für eine einheitliche Fassadenansicht ist damit besonders bequem zu realisieren, sowohl in der Behang- wie in der Lamellenposition. Der RolloTube X-line Raffstore ist der erste intelligente Antrieb seiner Klasse mit dieser Funktion.

Alles sicher unter Kontrolle

Wie alle Komponenten eines KNX-Systems lässt sich der neue Rademacher X-line Raffstore-Antrieb zuverlässig über die Software ETS (Engineering Tool Software) anmelden und überwachen. Sicherheit bietet auch die Blockiererkennung: Der Motor erfasst Hindernisse und stoppt seine Fahrt entsprechend. Bei Überlast sorgt die Motorintelligenz für eine prompte Drehmomentabschaltung. Ein Remote Service übermittelt zudem Daten zur aktuellen Position sowie eventuellen Störungen wie Hindernisse oder Blockierungen an das Ausgabemedium, zum Beispiel den Home Server. So lässt sich bequem und zuverlässig auch aus der Ferne erkennen, was der Raffstore-Behang macht. Alarmobjekte erlauben die Steuerung von umweltabhängigen Funktionen. Die Endpunkte sind dank einer automatischen Referenzierung wartungsfrei, der Motor zeichnet sich durch ein angenehm leises Laufgeräusch und eine außergewöhnlich lange Laufzeit aus.

Der RolloTube X-Line Raffstore basiert auf der Produktfamilie GJ56 der Geiger Antriebstechnik und steht als Antriebssystem für die KNX-Gebäudeautomation in den Drehmomentabstufungen 6, 10 und 20 Nm zur Verfügung. Die Steuerung des Antriebs erfolgt mit einer Twisted-Pair-Lösung mittels einer vorinstallierten 3m-KNX-TP-Leitung, der Anschluss an den Bus wird über eine KNX-Anschlussleitung mittels Wago-Klemme hergestellt. Auf den neuen Antrieb gibt Rademacher eine Garantie von fünf Jahren.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
gebaeudesysteme beleuchtung alarmanlagen planung und ausfuehrung startseite elektroinstallation
Weihnachten 2016
Close Button