Kontakt
Elektriker Düsseldorf | Thomas Scholz | Elektromeister Hilden
Thomas Scholz Elektrotechnik
Steinstraße 27
40210 Düsseldorf
Tel. 0211 - 13069636
Fax 0211 - 13069638
E-Mail: info@scholz-elektrotechnik.de

Bals

EVOBOX: Die neue mobile Verteilergeneration von Bals

EVOBOX

Mobil & robust

Hart im Nehmen, ultramobil und dabei robust wie kaum eine andere Verteilerserie: Die neue EVOBOX von Bals ist die perfekte Lösung für die mobile Energieversorgung in der Industrie, auf Baustellen sowie im Veranstaltungsbereich. Die neue mobile Verteilergeneration feiert auf der Light+Building 2016 ihre Premiere.

Die tragbare Verteilerserie ist in vier aufeinander abgestimmten Gehäusegrößen verfügbar und überzeugt mit ihrer hohen mechanischen und thermischen Belastbarkeit. Auch höchsten Beanspruchungen halten die Verteiler der Schutzart IP54 Stand, und das bei handlichen Maßen und einem vergleichsweise geringen, leicht zu transportierenden Gewicht. Zwei integrierte Haltegriffe machen das Handling besonders einfach.

Clevere Lösungen bis ins Detail unterstreichen, wie praxisnah und durchdacht die mobile Verteilerserie entwickelt wurde. Die perfekte Stapelbarkeit der Verteilergehäuse zählt ebenso zu den entscheidenden Vorteilen wie die – für Bals selbstverständliche – schraubenlose und wartungsfreie Quick-Connect-Anschlusstechnik für CEE und Schutzkontakt-Steckdosen. Regelmäßige Wartungsaufgaben wie das regelmäßige Nachziehen der Verbindungsschrauben gehören somit endgültig der Vergangenheit an.

Die Absicherungselemente der Verteiler sind unter einer robusten Betätigungsklappe vor Staub und Spritzwasser wirksam geschützt. Vorgeprägte Vertiefungen ermöglichen eine Anbringung von Beschriftungsschildern, oder dienen alternativ als Öffnung für einen Lüftungseinbau. Alle Verteiler sind standardmäßig mit einer Erdungsschraube (Außenerder) außerhalb des Gehäuses ausgestattet.

Die Absicherung der CEE Steckdosen-Phasen ist wahlweise 1-polig oder mehrpolig möglich. Ein weiteres Plus in Sachen Sicherheit: Die interne Verdrahtung wird für höchstmögliche Sicherheit über den Vorgaben der Norm ausgelegt. Zudem ist die Anordnung der CEE-Steckdosen so gewählt, dass IP67 Steckvorrichtungen bequem eingesteckt werden können. Die Schutzkontakt-Steckdosen sind standardmäßig mit einem zusätzlichen Dichtrand ausgestattet nach DIN VDE 0620 für ortsveränderliche Verteiler.

Optional sind noch folgende kundenindividuelle Lösungen möglich:

  • Alle Anbausteckdosen in Ausführung IP67
  • Phasenkontrollleuchten gut sichtbar unter Betätigungsklappen ausgeführt
  • Angebaute Steckvorrichtungen sind auch komplett in schwarz lieferbar
  • Farbauswahl des Gehäuses in blau, rot und orange (stückzahlenabhängig)
  • Einbau von Überspannungsschutz

Die neue mobile Verteilergeneration für Events und härteste Bedingungen ist ab sofort bei Bals erhältlich.

Quelle: Bals, EVOBOX
Bitte klicken Sie auf ein Bild, um zu einer Großansicht zu gelangen


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
gebaeudesysteme beleuchtung alarmanlagen planung und ausfuehrung startseite elektroinstallation
Weihnachten 2016
Close Button